Manchmal scheint man wie in einer Endlosschleife festzustecken- in Beziehungen oder Situationen. Beruflich oder privat wiederholen sich immer wieder die gleichen wiederkehrenden Muster, ohne merkliche Veränderung.

 

Und manchmal ist es dann der Körper, der sich meldet- in Form von Verspannungen oder Symptomen, die hartnäckig sind. Das Gefühl sich im Kreis zu drehen, führt zu dem Gefühl der Hilflosigkeit.

 

Das kostet viel Energie, Zeit und Lebensqualität.

 

 

In meiner Praxis begleite ich Menschen, die den Status quo verändern und transformieren möchten.

 

 

Alles beginnt mit einem ersten Schritt!

 

 

Dabei benutze ich einige Methoden und Werkzeuge. Eines dieser Werkzeuge möchte ich kurz hervorheben und zwar deswegen, weil es eine Revolution darstellt:

Die Klopfakupressur -EFT*basiert- ist die psychologische Version der Akupunktur.In den richtigen Händen mit einem richtigen Konzept ist sie kraftvoll, sanft und effektiv.

Ich persönlich kombiniere die Methode auch mit Energie-Medizin, Neurowissenschaften und der Kraft der Imagination.

 

                                 Haben Sie Fragen?

 

 

"Durch die Anregung des Energieflusses kann die körpereigene Heilung aktiviert werden"

                                           Dr. Roger Callahan, Pionier der Energie-Psychologie

 

 

 

Nach diesem Prinzip ist es möglich alles zu behandeln, was eine emotionale Ladung beinhaltet und Körper und Seele aus der Balance bringt:

 

 

Persönliche und berufliche Beziehungskrisen, chronische Stress- und Unruhezustände, belastende Ereignisse und Gefühle, Selbstsabotage und Blockaden, Ängste, Panikattacken und Traumata, 

psychosomatische- und körperliche- Symptomen. 

 

 

"Emotionen sind das Bindeglied zwischen Körper und Seele. Sie agieren zwischen den beiden hin und her und beeinflussen beide."                                                                                               Candace Pert

 

 

 

EFT-basiert*= Die Methode der Klopfakupressur, die ich anwende, entspricht meinem Verständnis von EFT.