Abnehmen mit der Klopfakupressur

"Unser Geist erschafft buchstäblich unseren Körper"

                                                                                      Candace Pert

(oder: Alles was wir denken und fühlen manifestiert sich und wird sichtbar im Körper)

 

 

 

Viele kennen es: Jedes Jahr eine neue Diät probiert und stapelweise Ratgeber gelesen. Nach anfänglichen Erfolgen tritt oft der sogenannte Jo-Jo-Effekt ein und man kann wieder von vorne beginnen.

 

Warum Diäten nicht dauerhaft helfen, hängt u. a auch mit der Anpassungsfähigkeit unseres Körpers zusammen. Wird das Essen knapp, reagiert der Körper dementsprechend und verbraucht weniger, d. h. der Metabolismus wird runtergefahren. Man kommt mit weniger Nahrung aus. Nach dem Beenden einer Diät, bleiben wir eine Weile in diesem Modus stecken. Abgesehen davon, löst eine Diät nicht das größere Problem, nämlich das des Emotionalen Essens.

 

Kann das "Klopfen" wirklich helfen?

 

Hinter vielen Essverhalten stecken bestimmte emotionale Muster. Das Essen erfüllt eine Reihe von Funktionen: Frust abbauen, emotionale Leere "füllen", Nervosität lindern, sich selbst belohnen, sich selbst schützen und ablenken.

 

Die energetische Therapie hilft Ihnen dabei, diese Verhaltensmuster aufzulösen. Durch das Klopfen wird der Reiz (z. B. Leere, Unzufriedenheit etc.) von der Reaktion (Verlangen nach Süßigkeiten) abgekoppelt.

Oft gehen bewusste ("Ich möchte abnehmen") und unbewusste Aussagen ("Ich fühle mich geschützt durch mein Übergewicht") weit auseinander. Diese inneren Blockaden, die jeden Fortschritt sabotieren, gilt es aufzuspüren und zu entkräften.